Mardersicher Mobil MS12V

  • Funktionskontrolle durch LED Anzeige
  • mühelos in ein anderes Auto montierbar

Marderschrecken Test 2017

Die besten Marderschrecken im Vergleich

Vergleichssieger
Mardersicher Mobil MS12V
Bestseller
Kemo M176
STOP & GO 4B
K&K M2500
LAS Marderabwehr
MARDERfix
Preistipp
Gardigo Marder-Frei
ModellMardersicher Mobil MS12VKemo M176STOP & GO 4BK&K M2500LAS MarderabwehrMARDERfixGardigo Marder-Frei
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Warenvergleich.org
Bewertung1.2SEHR GUT
Warenvergleich.org
Bewertung1.4SEHR GUT
Warenvergleich.org
Bewertung1.5GUT
Warenvergleich.org
Bewertung1.7GUT
Warenvergleich.org
Bewertung1.8GUT
Warenvergleich.org
Bewertung1.9GUT
Warenvergleich.org
Bewertung2.2GUT
PositionMotorunterbodenMotorunterbodenMotor | ParkplatzMotorMotorMotor | Parkplatz | HausMotor
WirkungsweiseUltraschall
Hochspannung
LED-Blitze
Ultraschall
Hochspannung
LED-Blitze
UltraschallUltraschallUltraschallUltraschallUltraschall
MontageWerkstatt
(empfohlen)
SelbstmontageSelbstmontageSelbstmontageSelbstmontageSelbstmontageSelbstmontage
StromversorgungAutobatterieAutobatterie2x Batterien
(CR 2032)
AutobatterieAutobatterie4x Batterien
(AAA)
Autobatterie
Wartungsfrei
Wasserdicht
TÜV-geprüft
Gewicht Set700 g500 g180 g110 g120 g100 g100 g
Vor- und Nachteile
  • Funktionskontrolle durch LED Anzeige
  • mühelos in ein anderes Auto montierbar
  • Abstrahlwinkel 160°
  • inklusive 6 Hochspannungskontaktplatten
  • einfach zu montieren
  • ändert die Frequenz
  • sendet alle 5 Sek. einen Puls aus
  • sendet intensive und naturgetreue Ultraschallsignale aus
  • seitlichen Auslässe strahlen bis 180°
  • flache und platzsparende Bauweise
  • Montagefertig verkabelt
  • für Wohnmobil geeignet
  • wirksam für bis zu 40 m²
  • hochwertige Verarbeitung
  • schnelle Inbetriebnahme
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • leichte Montage
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger1)
Mardersicher Mobil MS12V
Mardersicher Mobil MS12V
  • Funktionskontrolle durch LED Anzeige
  • mühelos in ein anderes Auto montierbar
136,85 €
Bestseller1)
Kemo M176
Kemo M176
  • Abstrahlwinkel 160°
  • inklusive 6 Hochspannungskontaktplatten
  • einfach zu montieren
51,93 €
STOP & GO 4B
STOP & GO 4B
  • ändert die Frequenz
  • sendet alle 5 Sek. einen Puls aus
41,57 €
K&K M2500
K&K M2500
  • sendet intensive und naturgetreue Ultraschallsignale aus
  • seitlichen Auslässe strahlen bis 180°
38,30 €
LAS Marderabwehr
LAS Marderabwehr
  • flache und platzsparende Bauweise
  • Montagefertig verkabelt
  • für Wohnmobil geeignet
10,00 €
MARDERfix
MARDERfix
  • wirksam für bis zu 40 m²
  • hochwertige Verarbeitung
  • schnelle Inbetriebnahme
19,90 €
Preistipp1)
Gardigo Marder-Frei
Gardigo Marder-Frei
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • leichte Montage
14,90 €

Der beste Marderschreck 2016 / 2017

Alles, was Sie über unseren Marderschreck Vergleich wissen sollten

Ein Marderschreck schützt ihr Auto vor den Tieren und somit vor möglichen Schäden.

Wenn Marder die Leitungen vom Fahrzeug annagen und zerstören, ist dies meist ärgerlich und kostspielig. Abhilfe schafft hierbei ein so genannter Marderschreck. Er hilft dagegen, dass Marder im Auto Schaden anrichten und dient als Marderabwehr fürs Auto. Im Marderschreck Test 2016 / 2017 werden einige Arten etwas näher vorgestellt, um den Schädlingen Herr zu werden. Dabei geht es nicht nur um den Marderschreck fürs Auto, sondern auch als Schutz, wenn man einen Marder fangen möchte. Oftmals kommt es ja auch vor, dass der Marder im Dach sein Nest baut und den Dachboden als sein Revier gewählt hat. Auch hierbei muss ein sinnvoller Schutz her, um weitere Schäden am Haus zu vermeiden.

Verschiedene Marderschreck-Arten in der Übersicht

Nur mit einer entsprechenden Marderfalle kann man den Befall von Mardern im Fahrzeug wirksam bekämpfen. Die Abwehr gibt es in verschiedenen Varianten, aber einen eindeutigen Marderschreck Vergleichssieger gibt es nicht. Allerdings werden im Marderschreck Vergleich einige Arten gegenübergestellt, denn nicht jeder Marder reagiert gleich auf die aufgestellten Fallen. Möchte man den Marder vertreiben, so sollte zunächst geschaut werden, ob es sich um einen Steinmarder oder eine andere Gattung handelt. Nur so ist es möglich, den Marder verjagen zu können und das auf längere Zeit. Schaden richtet das Tier nicht nur im Auto, sondern auch im Haus an. Ein Marderbiss kann auch für andere Tiere gefährlich und lebensbedrohlich werden. Daher versuchen immer mehr Hausbesitzer die Tiere zu vergiften, wie Erfahrungsberichte zeigen.

Marderschreck-Art Beschreibung
Marderschreck fürs Auto mit Ultraschall Testberichte beweisen, dass der Marderschreck auch mit Ultraschall funktioniert und sich die Tiere vertreiben lassen. Um die Tiere vom Auto fernzuhalten, eignet sich das Ultraschallgerät für das Auto gut und wird auch vom ADAC empfohlen. Die Geräte erzeugen einen Schalldruck, der oft auch über 200 dB liegt. Mittels dieses Schalldrucks wird ein entsprechender Piepton erzeugt, der vor allem von besonders jungen Mitbürgern sehr gut wahrgenommen wird. Kleinkinder oder Babys können sich daher durch diesen Marderschreck fürs Auto mit Ultraschall empfindlich gestört fühlen. Die Erfahrung zeigt, dass es bei diesem Gerät aufgrund der gestörten Ruhe für die Kleinkinder oft zu Nachbarschaftsstreitigkeiten kam. Daher ist die Empfehlung für den Marderschreck mit Ultraschall nur dann auszusprechen, wenn in der Umgebung möglichst wenige Kleinkinder leben. Erwachsene ab dem 30. Lebensjahr können diesen empfindlich erzeugten Ton in der Regel nicht mehr hören. Bewährt haben sich hier allerdings der Neudorff Marderschreck sowie der K&K Marderschreck.
Marderschreck Elektro Eine weitere Alternative für den Marderschreck sind die Geräte mit Elektroschock. Auch diese werden von verschiedenen Automobilclubs empfohlen. Über Elektroschläge wird der Marder daran gehindert, in das Fahrzeug einzubrechen. Dabei funktionieren die Elektrogeräte für den Marderschreck wie ein Weidezaun. Im unteren Bereich des Motorraums werden Metallblättchen angebracht, die dann über die Gerätesteuerung mit Strom gespeist werden. Versucht ein Marder in den Motorraum einzudringen, erhält er einen kleinen Stromschlag. Diese Methode ist vor allem dafür geeignet, um die Marder längerfristig von dem Fahrzeug fernzuhalten. Allerdings ist die Montage dieses Marderschrecks vergleichsweise aufwendig und für ungeübte Finger kann das sehr kompliziert werden. Daher sollte man unbedingt die Werkstatt seines Vertrauens zum Einbau aufsuchen. Die Geräte müssen dann mit der Batterie des Fahrzeuges gekoppelt werden, was zu einem Verbrauch der Batterieleistung im Wagen führt.
Kabelummantelung Eine weitere Variante für den Schutz vor Marderbissen ist auch eine spezielle Ummantelung der Kabel. Die Marder können zwar in dem Motorraum eindringen, aber die Kabel durch die spezielle Schutzfunktion nicht mehr schädigen. Die Ummantelung besteht aus einem biegsamen Hartkunststoff, bei dem es die spitzen Zähne der Tiere schwer haben, bis an die Kabel zu kommen. Allerdings ist hierbei zu beachten, dass diese Variante für die Zündkabel vorgesehen ist. Einen generellen Schutz der anderen Kabel gegen Marderbisse bieten diese Umwandlungen daher nicht.

Bei dem Marderschreck mit Ultraschall sollte man immer darauf achten, dass keine Kleinkinder in der Nähe sind. Sie nehmen die Hochfrequenztöne besonders intensiv wahr und können sich dadurch extrem gestört fühlen.

Vor- und Nachteile verschiedener Marderschreck-Typen

Die einzelnen Marderschreck-Arten haben all ihre Vorteile und Nachteile. Jedes Tier springt gleichermaßen auf die Fallen an und lässt sich problemlos verjagen. Daher ist es immer wichtig, verschiedene Optionen für die Marderabwehr zu testen. Welche Optionen dabei besonders von Vorteil oder eher weniger geeignet sind, kann man in der folgenden Übersicht ablesen.

Marderschreck-Typ Vorteile Nachteile
Marderschreck fürs Auto Ultraschall
  • für Erwachsene lautlos

  • effektive Bekämpfung der Marder

  • schneller Verbau
  • Ton für Kleinkinder störend
Marderschreck Elektro
  • langfristiger Schutz

  • verhindert Eindringen in Motorraum
  • kostenintensiv

  • hoher Montageaufwand

  • Fahrzeugbatterie kann darunter leiden
Kabelummantelungd>

  • preiswerte Alternative

  • schnell montiert
  • nur für Zündkabel

Welcher Marderschreck ist für Sie geeignet?

Menschenhaare als Abwehr:
Einige Experten schwören darauf, dass Menschenhaare den Marder auf natürliche Art und Weise vom Fahrzeug oder vom Dachboden fernhalten sollen. Bewiesen ist diese These allerdings offiziell in Studien nicht. Dennoch ist es vor allem in den ländlichen Regionen üblich, dass Menschenhaare unter das Fahrzeug gelegt werden, um die Marder zu vertreiben und fernzuhalten.

Was hilft noch gegen Marder?
Ein patentes Hausmittel gibt es nicht, wenn man sich die Frage stellt „Was hilft gegen Marder?“ Es gibt zahlreiche Mittel gegen Marder, aber diese sind meist mit verschiedenen Gerätschaften verbunden. Einige Experten schwören auf die Lebendfalle für Marder oder das sogenannte Marderspray, aber die Erfolge damit sind eher mäßiger Natur. Auch für den Siebenschläfer können solche Fallen geeignet sein. Oft ist der Marderkot nicht von dem des Siebenschläfers zu unterscheiden, sodass es schwerfällt, das richtige Tier auszumachen. Findet man allerdings auf seinem Grundstück den entsprechenden Kot vor, sollte man darüber nachdenken das Tier zu bekämpfen um den Marder loswerden zu können. Nur mit etwas Geduld kann man den Marder vergrämen und so weiteren Schaden am Haus oder am Fahrzeug abwenden.

Wo kann man den Marderschreck günstig kaufen?
Den Marderschreck kaufen ist nicht schwer. Es gibt zahlreiche Anti Marder Hersteller, die entsprechende Fallen anbieten. Hierbei unterscheiden sich die einzelnen Modelle hinsichtlich ihrer Funktionsweise und dem Preis. Für die Schädlingsbekämpfung eignen sich vor allem im Fahrzeug Fallen, die mit Elektronik arbeiten.

Gibt es auch Fallen für Katzen?
Ja, es gibt auch Fallen, die Katzen vom Betreten von Grundstücken oder Fahrzeugen fernhalten sollen. Der sogenannte Katzenschreck arbeitet dabei nach einem ähnlichen Prinzip, wie beispielsweise die Marder Fallen. Doch für Katzen gibt es keine Garantie, dass sie auf die Fallenstellung ansprechen.

Ist die Bekämpfung der Marder illegal?
Die Jagd auf den Marder, vor allem in der Brutzeit, ist in allen Bundesländern Deutschlands strafbar. Zudem werden weitere Bußgelder verhängt, wenn die Tiere misshandelt oder sogar getötet werden. Daher ist es wichtig, dass die Marderfalle so ausgelegt wird, dass die Tiere nicht zu Schaden kommen.

Die beliebtesten Marderschreck-Hersteller

Besonders beliebt ist Marderschreck von der Marke Neudorff.

Im Marderschreck Test gibt es nicht nur verschiedene Arten der Fallen, sondern auch zahlreiche Hersteller in diesem Bereich. Eine gezielte Abwehr kann man dabei vor allem mit Produkten von Neudorff oder Gardigo gewährleisten. Welche anderen Marken noch effektiv sind, zeigt die folgende Übersicht.

  • Neudorff
  • K&K Marderabwehr
  • Kemo
  • Stop & Go
  • Gardigo
  • Isotronic

Zubehör für Marderschreck

Mit passendem Zubehör lässt sich der Marderschreck noch weiter aufwerten und die Erfolgsaussichten für das Fangen eines Marders steigen. Erfahrungsberichte zeigen, wie‘s geht.

  • Lebendfalle: Die Lebendfalle ist bei vielen besorgten Autobesitzern immer beliebter, denn es ist verboten, die Marder zu jagen. Bei einer Lebendfalle wird eine Box aufgestellt, bei der die Vorderseite geöffnet ist. Im Inneren befindet sich etwas Fleisch, um den Marder anzulocken. Tappt der in die Falle, geht die Tür automatisch zu und der Marder wird lebendig gefangen. Anschließend kann er wieder ausgesetzt werden. Die Lebendfallen sind im Internet oder auch im Baumarkt erhältlich, allerdings teilweise kostenintensiv.
  • Ummantelung: Mit der passenden Ummantelung für die Kabel kann der Marder auch ganz ohne elektrische Gerätschaften von der Zündung ferngehalten werden. Eine besonders dicke Kunststoffummantelung gibt es beispielsweise bei Kfz-Händlern und im Zubehörhandel für Fahrzeuge.
  • Batterie: Einige elektronische Lösungen für den Marderschreck müssen an die Autobatterie angeschlossen werden. Hierbei ist zu beachten, dass die Batterie möglichst neuwertig ist. Durch die Beanspruchung der elektronischen Geräte kann die Batterie sonst zu schnell verschleißen und nicht mehr funktionstüchtig sein. Daher ist es empfehlenswert, vor dem Einsatz eines elektronischen Marderschrecks die Batterie zu erneuern.