Kärcher PrimoFlex Premium

  • besonders druckbeständig
  • lichtundurchlässige Zwischenschicht verhindert Algenbildung
  • hohe Temperaturbeständigkeit

Gartenschläuche Test 2017

Die besten Gartenschläuche im Vergleich

Vergleichssieger
Kärcher PrimoFlex Premium
Bestseller
Cellfast Hobby ATS2
Sanifri Suntos
Tillvex FlexiSchlauch
Gardena Comfort Highflex
Gardena Comfort Flex
Preistipp
Gardena Classic
ModellKärcher PrimoFlex PremiumCellfast Hobby ATS2Sanifri SuntosTillvex FlexiSchlauchGardena Comfort HighflexGardena Comfort FlexGardena Classic
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Warenvergleich.org
Bewertung1.2SEHR GUT
Warenvergleich.org
Bewertung1.4SEHR GUT
Warenvergleich.org
Bewertung1.5GUT
Warenvergleich.org
Bewertung1.7GUT
Warenvergleich.org
Bewertung1.9GUT
Warenvergleich.org
Bewertung2.0GUT
Warenvergleich.org
Bewertung2.1GUT
Schlauchlänge20 m
(1,70 €/m)
50 m
(0,58 €/m)
25 m
(2,00 €/m)
30 m
(1,63 €/m)
30 m
(0,83 €/m)
10 m
(1,00 €/m)
30 m
(0,67 €/m)
Innendurchmesser1/2"1/2"1/2"1/2"1/2"1/2"1/2"
Berstdruck50 bar32 bar36 bar10 bar30 bar25 bar22 bar
Weitere Längen erhältlich50 m25 m30 / 50 m15 / 22.5 m15 / 20 / 25 / 50 m15 / 20 / 30 / 50 m18 / 20 / 50 m
UV-beständig
Knicksicher
Vor- und Nachteile
  • besonders druckbeständig
  • lichtundurchlässige Zwischenschicht verhindert Algenbildung
  • hohe Temperaturbeständigkeit
  • qualitativ hochwertig
  • formstabiles Anti-Twist-System verhindert Verdrehen
  • cadmium-, blei- und bariumfrei
  • kälte- und hitzebeständig von -10°C bis +50°C
  • weiches, flexibles Material
  • Schlauchwagen geeignet
  • dehnbar, rollt sich im entleerten Zustand zusammen
  • Länge kann erweitert werden
  • viel Zubehör
  • hochwertiges, robustes Gewebe
  • Anschlussstücke halten dicht
  • gleitet gut beim Hinterziehen
  • hohe Steifigkeit verhindert Abknicken
  • problemloses Zusammenrollen
  • frei von Weichmachern
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • ideal für mittlere Beanspruchung
  • formstabil und druckfest
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • ksw-shop
  • toolineo.de
  • Hitmeister
  • Hitmeister
  • wir-habens.de
  • SMDV
  • voelkner - direkt günstiger
  • voelkner - direkt günstiger
  • digitalo.de
  • SMDV
  • RUBARTdirekt
  • RUBARTdirekt
Vergleichssieger1)
Kärcher PrimoFlex Premium
Kärcher PrimoFlex Premium
  • besonders druckbeständig
  • lichtundurchlässige Zwischenschicht verhindert Algenbildung
  • hohe Temperaturbeständigkeit
34,12 €
Bestseller1)
Cellfast Hobby ATS2
Cellfast Hobby ATS2
  • qualitativ hochwertig
  • formstabiles Anti-Twist-System verhindert Verdrehen
  • cadmium-, blei- und bariumfrei
29,99 €
Sanifri Suntos
Sanifri Suntos
  • kälte- und hitzebeständig von -10°C bis +50°C
  • weiches, flexibles Material
  • Schlauchwagen geeignet
40,98 €
Tillvex FlexiSchlauch
Tillvex FlexiSchlauch
  • dehnbar, rollt sich im entleerten Zustand zusammen
  • Länge kann erweitert werden
  • viel Zubehör
49,95 €
Gardena Comfort Highflex
Gardena Comfort Highflex
  • hochwertiges, robustes Gewebe
  • Anschlussstücke halten dicht
  • gleitet gut beim Hinterziehen
25,71 €
Gardena Comfort Flex
Gardena Comfort Flex
  • hohe Steifigkeit verhindert Abknicken
  • problemloses Zusammenrollen
  • frei von Weichmachern
10,95 €
Preistipp1)
Gardena Classic
Gardena Classic
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • ideal für mittlere Beanspruchung
  • formstabil und druckfest
20,66 €

Der beste Gartenschlauch 2016 / 2017

Alles, was Sie über unseren Gartenschlauch Vergleich wissen sollten

Mit einem Gartenschlauch können Sie im Vergleich zur Gießkanne Ihren Garten bequem und ohne viel Mühe bewässern.

Der Gartenschlauch ist in allen heimischen Gärten ein nützlicher Begleiter, wenn es um die Pflege der Grünflächen und der Pflanzen geht. Dabei ist es unerheblich, wie groß die Gartenfläche im Gesamten ist. Der Gartenschlauch spart Zeit, denn damit lassen sich gleich mehrere Quadratmeter auf einmal ganz bequem wässern. Vorbei sind die Zeiten, in denen man mit einer Gießkanne umhergegangen ist und jede Blume einzeln mit Wasser versorgen musste. Einen Gartenschlauch kaufen ist ganz einfach, denn es gibt zahlreiche Modelle in verschiedenen Ausführungen im Baumarkt oder auch im Internet. Der Gartenschlauch Test 2016 / 2017 soll einen Überblick über die einzelnen Marken sowie Modelle und Produkteigenschaften geben. Weit verbreitet und sicherlich vielen Gartenfreunden ein Begriff, sind beispielsweise der Gardena Gartenschlauch oder auch der Kärcher Gartenschlauch.

Verschiedene Gartenschlauch-Arten in der Übersicht

Der Gartenschlauch bewässert schnell auch größere Flächen und ist auch als gewöhnlicher Wasserschlauch, beispielsweise zum Befüllen von Swimmingpools, geeignet. Dabei ist ein flexibler Gartenschlauch besonders von Vorteil, denn er lässt sich nahezu überall platzieren und kommt in jede noch so kleine Ecke des Gartens. Bewährt hat sich hier nach Erfahrungsberichten vor allem der Flachschlauch in Kombination mit der Gartenbrause. Ist der Gartenschlauch flexibel, lässt er sich einfach aufrollen und kann platzsparend im Garten verstaut werden. Hierfür bietet sich auch ein Schlauchwagen an. Im Gartenschlauch Test werden einzelne Modelle gegenübergestellt. Hierbei ist die Auswahl sehr groß, denn es gibt den Gartenschlauch mit 3/4 Zoll, den Gartenschlauch mit 1 Zoll und alle Schlaucharten in verschiedenen Längen. Besonders beliebt sind der Gartenschlauch mit einer Länge von 50 Meter, 20 Meter oder der Gartenschlauch mit 30 Metern. Es gibt allerdings auch Schläuche, die mit einer Länge von 100 Metern auch für größere Grundstücke geeignet sind. Im Gartenschlauch Vergleich zeigt sich, dass vor allem diese Modelle besonders dehnbar sind.

Gartenschlauch-Art Beschreibung
Flachschlauch Der Flachschlauch ist besonders robust und kommt vor allem dort zum Einsatz, wo etwas Platz gespart werden muss. Der Durchmesser dieses Schlauches ist deutlich geringer, als der des herkömmlichen Gartenschlauches. Dennoch lassen sich auch an den Flachschlauch verschiedene Adapter, oder beispielsweise ein Gießstab, anschließen. Auch diese Schläuche gibt es in verschiedenen Längen und im Set mit weiteren Anbauteilen. Der Flachschlauch ist aufgrund seines geringeren Durchmessers eher für weniger Wassermengen geeignet. Damit ist er ideal, um ihn direkt in die Beete für eine automatisierte Bewässerung zu verlegen.
Gartenbrause Die Gartenbrause ist eine Ergänzung zum herkömmlichen Gartenschlauch. Um sie nutzen zu können, muss allerdings auch ein Schlauch angeschlossen sein. Damit der Schlauch nicht unkontrolliert im Weg liegt, kann eine Gartenschlauchtrommel Abhilfe schaffen. Sie dient als Aufroller und hilft, den Schlauch platzsparend zu verstauen. Die Gartenbrause kann wahlweise fest im Garten positioniert oder auch portabel angebracht werden. Mit der Brause lassen sich nicht nur die Beete großflächig bewässern, sondern sie bietet auch noch Abkühlung auf der Haut an besonders heißen Tagen.
Wasserschlauch Der Wasserschlauch ist eine gute Unterstützung, um den Garten schnell und effizient zu bewässern, so die Erfahrungsberichte. Statt mühselig immer wieder die Gießkanne auffüllen und damit die einzelnen Pflanzen bewässern zu müssen, genügt ein Griff zum Wasserschlauch. Hiermit lassen sich in kurzer Zeit nicht nur die Rasenflächen, sondern auch die Beete bewässern. Kombiniert man den Wasserschlauch mit einem Adapter oder einem Aufsatz, kann der Wasserdurchlauf auch noch sparend reguliert werden, wie die Erfahrungen zeigen. Damit der Schlauch immer gut verstaut ist, gibt es beispielsweise Gartenschlauchhalter, auf denen der Schlauch aufgerollt und eingedreht werden kann.

Die korrekte Lagerung ist entscheidend, wenn es um die Haltbarkeit des Gartenschlauches geht. Auch bei der Benutzung sollten die Gartenfreunde immer darauf achten, dass der Schlauch nicht geknickt ist oder auf scharfkantigen Materialien liegt.

Vor- und Nachteile verschiedener Gartenschlauch-Typen

Der Gartenschlauch Test macht deutlich, dass es verschiedene Ausführungen und Marken der Schläuche gibt. Jedes einzelne Modell hat dabei seine Vorteile und Nachteile. Welche diese sind, wird nachfolgend kurz dargestellt.

Gartenschlauch-Typ Vorteile Nachteile
Flachschlauch
  • zum Bewässern von Beeten

  • kann fast unsichtbar verlegt werden

  • in verschiedenen Längen

  • gute Dosierbarkeit des Wassers
  • nur geringer Wasserdurchfluss
Gartenbrause
  • großflächiges Arbeiten möglich

  • in verschiedenen Ausführungen erhältlich

  • bereits günstig zu kaufen
  • kann verkalken
Wasserschlauch
  • vielseitig einsetzbar

  • verschiedene Ausführungen

  • platzsparend zu verstauen
  • günstige Modelle oft weniger robust

Welcher Gartenschlauch ist für Sie geeignet?

Gartenschlauch zur Poolbefüllung:
Der Gartenschlauch eignet sich vor allem, wenn es um die Befüllung eines Pools geht. Mithilfe des Schlauches können so selbst größte Wassermengen relativ zügig eingeleitet werden. Allerdings sollte bei der Befüllung darauf geachtet werden, dass der Gartenschlauch nicht von einem allzu kleinen Durchmesser ist. Umso größer der Schlauch, desto schneller geht auch die Befüllung des Pools.

Wie viel Zoll haben die Schläuche?
Generell gibt es den Gartenschlauch in verschiedenen Ausführungen. Dabei variieren auch die Anschlüsse. Es gibt den Gartenschlauch beispielsweise mit einem Anschluss von ½ Zoll im Durchmesser. Diese Größe ist für eine gewöhnliche Wasserzufuhr geeignet. Es gibt aber auch Schläuche, die deutlich kleiner oder auch größer sind. Welches der passende Gartenschlauch ist, sollte immer von der Größe des Grundstücks und der zu bewässernden Fläche abhängig gemacht werden.

Wo kann man einen Gartenschlauch günstig kaufen?
Das Gartenschlauch Angebot ist schier unerschöpflich. Es gibt die Schläuche wahlweise im Internet, im Baumarkt oder auch beim Fachhändler vor Ort. Möchte man den Gartenschlauch günstig erwerben, sollte zunächst ein Preisvergleich im Vordergrund stehen. Abhängig von der Marke und der Ausführung können die Preise bei den Schläuchen variieren. Dabei reicht die Preisgestaltung von billig bis teuer.

Welches ist die Gartenschlauch Empfehlung?
Die Wahl eines Gartenschlauchs sollte zum Teil auch aus Erfahrungen und beispielsweise einem Testbericht bestehen. Den besten Gartenschlauch gibt es pauschal nicht. Abhängig ist die Kaufentscheidung immer von dem Einsatzzweck und auch dem nötigen Budget. Durchgesetzt haben sich aber beispielsweise der Gardena Flex Schlauch oder auch der Gardena Premium Skintech Flexi Wonder in Schwarz. Diese Modelle sind zwar nicht ganz preisgünstig, aber sie können mit Qualität überzeugen.

Kann man den Gartenschlauch selbst flicken?
Das Flicken von einem Gartenschlauch ist nicht immer ganz so einfach. Zwar gibt es dafür separate Sets, aber ein wenig Übung gehört dazu. Zunächst sollte die zu flickende Stelle gründlich gereinigt und etwas angeraut werden. Dann werden der Kleber und der entsprechende Flicken aufgebracht. Bis zum nächsten Einsatz sollte der Kleber allerdings komplett ausgehärtet sein, da sonst die Gefahr besteht, dass das Loch erneut unter dem hohen Druck aufgeht.

Die beliebtesten Gartenschlauch-Hersteller

Mit einem Gartenschlauch können Sie nicht nur Ihren Garten bewässern, sondern ebenfalls diverse andere Tätigkeiten erledigen.

Es gibt zahlreiche Marken und Hersteller für Gartenschläuche. Dabei variieren die Produkte nicht nur in ihren Ausführungen, sondern auch in den Preisen. Dennoch haben sich beispielsweise Gardena oder Kärcher als beliebte Marken durchgesetzt. Welche weiteren Hersteller ebenfalls Gartenschläuche im Sortiment haben, wird im Gartenschlauch Test gezeigt.

  • Gardena
  • Kärcher
  • Rehau
  • Cellfast
  • Bradas
  • SaniFri
  • Hozelock
  • Wolf-Garten
  • Steuber

Zubehör für den Gartenschlauch

Mit dem passenden Zubehör lässt sich der Gartenschlauch noch effizienter und vielseitiger einsetzen. Was sich als adäquates Zubehör eignet, wird hier präsentiert.

  • Schlauchbox: Die Schlauchbox bietet für nahezu alle Schläuche den perfekten Stauraum. Die Box wird wahlweise frei im Garten aufgestellt oder kann auch bequem in Nähe des Wasserhahns montiert werden. Wird der Schlauch darin eingeholt, ist er vor Wind und Wetter geschützt. Damit erhöht der Einsatz der Schlauchbox die Lebensdauer des Wasserschlauches. Die Boxen gibt es von zahlreichen Herstellern in unterschiedlichen Größen und Materialien.
  • Schlauchwagen: Eine Alternative zur Schlauchbox ist der praktische Schlauchwagen. Er ist mit zwei oder mehreren Rädern versehen und kann ganz bequem an die gewünschte Stelle im Garten gerollt werden. Der Schlauchwagen bietet genügend Platz für Schläuche und deren Zubehör. Nach dem Einsatz des Gartenschlauches kann dieser ganz schnell mithilfe einer Kurbel auf dem Schlauchwagen aufgerollt werden. Damit ist eine platzsparende Lagerung des Schlauches gewährleistet. Den Schlauchwagen gibt es bereits ab 20 Euro im Baumarkt oder im Internet zu kaufen.
  • Schlauchtrommel: Die Schlauchtrommel ist ähnlich aufgebaut wie der Schlauchwagen. Allerdings ist sie nicht ganz so groß und daher nur für kleinere Schläuche und kürzere Längen geeignet. Die Schlauchtrommel ist allerdings besonders praktisch und portabel. Mit diesen Eigenschaften ist sie eher für kleinere Schläuche geeignet.
  • Schlauchhalter: Der Schlauchhalter macht sich besonders gut in der Nähe des Wasserhahns. Der Schlauch kann hier schnell und einfach aufgewickelt und ohne großen Platzbedarf verstaut werden. Allerdings ist beim Schlauchhalter zu beachten, dass dieser an den Auflagestellen nicht zu scharfkantig ist. Ruht der Schlauch mit seinem ganzen Gewicht auf diesen Punkten, kann es sonst schnell zu Knicken im Material kommen.
  • Adapter: Mithilfe eines Adapter lässt sich jeder Schlauch ganz individuell modifizieren. Auf den Adapter können nicht nur verschiedene Brausen, sondern auch andere Aufsätze geschraubt werden. Einzelne Adapter funktionieren auch noch einfacher, indem sie über einen Klickverschluss verfügen. Die Adapter gibt es meist von den Herstellern der Schläuche passgenau im Produktsortiment.