Philips Sonicare HX6972/35

  • sehr gute Putzergebnisse
  • viele Bürstenkopfbewegungen pro Minute
  • besonders lange Akkulaufzeit

Elektrische Zahnbürsten Test 2017

Die besten Elektrische Zahnbürsten im Vergleich

Vergleichssieger
Philips Sonicare HX6972/35
Bestseller
Braun Oral-B PRO 6500
Philips Sonicare HX9172/15
Braun Oral-B 6000
Philips Sonicare HX9332/34
Philips Sonicare HX6730/33
Preistipp
Philips Sonicare HX6510/22
ModellPhilips Sonicare HX6972/35Braun Oral-B PRO 6500Philips Sonicare HX9172/15Braun Oral-B 6000Philips Sonicare HX9332/34Philips Sonicare HX6730/33Philips Sonicare HX6510/22
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Warenvergleich.org
Bewertung1.3SEHR GUT
Warenvergleich.org
Bewertung1.5GUT
Warenvergleich.org
Bewertung1.8GUT
Warenvergleich.org
Bewertung1.9GUT
Warenvergleich.org
Bewertung2.0GUT
Warenvergleich.org
Bewertung2.1GUT
Warenvergleich.org
Bewertung2.2GUT
TypSchallzahnbürsteoszill-/pulsierende ZahnbürsteSchallzahnbürsteoszill-/pulsierende ZahnbürsteSchallzahnbürsteSchallzahnbürsteSchallzahnbürste
Bürstenkopfbewegungen
je Minute
62.000-62.000-31.00031.00031.000
Pulsationen
je Minute
-40.000-40.000---
Handgriffe2 Stk.2 Stk.1 Stk.1 Stk.1 Stk.2 Stk.1 Stk.
Akkulaufzeit21 Tage7 Tage21 Tage7 Tage21 Tage14 Tage14 Tage
Zahnputz-Modi5 Stk.5 Stk.3 Stk.5 Stk.5 Stk.3 Stk.1 Stk.
Bürstenköpfe2 Stk.4 Stk.2 Stk.4 Stk.2 Stk.2 Stk.1 Stk.
UV-Desinfektionsgerät
Reisetasche
Timer
Vor- und Nachteile
  • sehr gute Putzergebnisse
  • viele Bürstenkopfbewegungen pro Minute
  • besonders lange Akkulaufzeit
  • inkl. Smart Guide
  • dynamische 3D-Reinigung
  • intuitiver Drucksensor
  • Zahnbürste erhöht schonend die Putzintensität
  • personalisiertes Mundpflegeprogramm
  • lange Akkulaufzeit
  • inkl. stylischem Ladeglas
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Sonicare Schalltechnologie
  • günstiger Preis
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • check24.de
  • SOPO Onlineshop
  • Media Markt Online Shop
  • Media Markt Online Shop
  • Media Markt Online Shop
  • Media Markt Online Shop
  • Cyberport
  • computeruniverse.net
  • comtech
  • comtech
  • Media Markt Online Shop
  • Saturn Online Shop
Vergleichssieger1)
Philips Sonicare HX6972/35
Philips Sonicare HX6972/35
  • sehr gute Putzergebnisse
  • viele Bürstenkopfbewegungen pro Minute
  • besonders lange Akkulaufzeit
137,99 €
Bestseller1)
Braun Oral-B PRO 6500
Braun Oral-B PRO 6500
  • inkl. Smart Guide
  • dynamische 3D-Reinigung
113,45 €
Philips Sonicare HX9172/15
Philips Sonicare HX9172/15
  • intuitiver Drucksensor
  • Zahnbürste erhöht schonend die Putzintensität
154,98 €
Braun Oral-B 6000
Braun Oral-B 6000
  • personalisiertes Mundpflegeprogramm
126,90 €
Philips Sonicare HX9332/34
Philips Sonicare HX9332/34
  • lange Akkulaufzeit
  • inkl. stylischem Ladeglas
129,00 €
Philips Sonicare HX6730/33
Philips Sonicare HX6730/33
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Sonicare Schalltechnologie
100,88 €

Die besten Elektrischen Zahnbürsten 2016 / 2017

Es ist noch nicht so viele Jahre her, als elektrische Zahnbürsten noch als Badezimmer-Luxus oder unnötig galten. Mittlerweile hat sich das Blatt gewandelt. Die Vorteile elektrischer Zahnbürsten sind hinreichend bekannt und auch die Ergebnisse – sowohl in Härtefällen als auch im Alltag – sind nach kurzer Anwendungszeit sichtbar. In Sachen Leistung, Technologie und Funktionen gibt es allerdings auch bei elektrischen Zahnbürsten einige Unterschiede, über die wir Sie auf dieser Seite informieren möchten.

Rotation vs. Schall – Technologien elektrischer Zahnbürsten

Oral-B-Zahnbürsten gehören zu den beliebtesten elektrischen Zahnbürsten.

Wer sich für eine elektrische Zahnbürste entscheidet, hat die Wahl zwischen einer

Auch für Kinder haben Hersteller spezielle elektrische Zahnbürsten im Angebot, die mit einer einfachen Handhabung und beliebten Motiven versehen sind.

Eine klassische Rotationsbürste wird in den meisten Fällen auch elektrische Rundkopf-Zahnbürste genannt, da sie einen runden Kopf aufweist, der bei Aktivierung rotiert. Der Bürstenkopf wird bei der Anwendung hin- und hergeschwungen, sodass die Zähle gründlich und sehr gleichmäßig gereinigt werden. Einige Hersteller bieten Modelle an, bei denen der Bürstenkopf zusätzlich pulsiert.

Wer sich für eine Schallzahnbürste entscheidet, profitiert von einer gründlicheren Reinigung, da die Rotation nicht mit 4.400 Schwingungen pro Minute durchgeführt wird, sondern mit satten 15.000 bis 20.000 Schwingungen. Die Reinigung selbst entsteht jedoch nicht durch Schall, sondern durch die damit verbundene Vibration. Aufgrund der besseren Reinigungsleistung, die den erhöhten Schwingungen geschuldet ist, sind Schallzahnbürsten auf dem Markt auch ein wenig teurer.

Als dritte Variante der elektrischen Zahnbürsten steht Käufern eine Ultraschallzahnbürste zur Auswahl. Diese schwingt pro Minute bis zu 96.000.000 Mal. Die Reinigung der Zähne ist daher nicht nur oberflächlich – sie wird stattdessen als Makroreinigung betitelt, die außerdem eine antibakterielle Funktion übernimmt.

Zahnbürste Geschwindigkeit
Rotationsbürste 4.400 Schwingungen pro Minute
Schallzahnbürste 15.000 bis 20.000 Schwingungen pro Minute
Ultraschallzahnbürste bis zu 96.000.000 Schwingungen pro Minute

Wichtige Faktoren für den Kauf

Beim Erwerb einer elektrischen Zahnbürste sollten Sie nicht nur auf das Aussehen oder den Preis achten, sondern vor allem auf


  • eine einfache und effiziente Handhabung

  • einen praktischen Timer (falls gewünscht)

  • eine nützliche Andruckkontrolle (falls gewünscht)

  • verschiedene Reinigungs-Modi

  • verschiedenes Zubehör (wenn benötigt)

  • ausreichend Akku-Laufzeit


Das Zusammenspiel zwischen einer leichten Anwendung, einer nützlichen Auswahl an Funktionen und Reinigungs-Modi sowie eine ausreichend lange Akku-Laufzeit macht unserer Einschätzung nach eine hervorragende elektrische Zahnbürste aus – unabhängig davon, für welche Variante Sie sich schlussendlich entscheiden.

Zubehör für elektrische Zahnbürsten

Für viele elektrische Zahnbürsten wird reichlich Zubehör angeboten.

Eine Handzahnbürste kommt normalerweise vollkommen ohne Zubehör aus, da es die händischen Zahnbürsten bereits für wenige Cent oder Euro im Supermarkt gibt. Bei einer elektrischen Zahnbürste ist der Kaufpreis ein wenig höher, daher möchten Anwender bei entsprechender Abnutzung nicht die gesamte Zahnbürste ersetzen, sondern lediglich ein paar Einzelteile.

Dazu zählt vorrangig der Bürstenkopf, bei denen ein regelmäßiger Wechsel ratsam ist. Das Angebot an Bürstenaufsätzen ist vielfältig, da Anwender den Fokus beispielsweise

  • auf die Sauberkeit der Zähne
  • oder auf die Farbe der Zähne

legen können. So können Anwender entscheiden, welche Art von Bürstenkopf auf ihrer elektrischen Zahnbürste Platz finden soll. Abgesehen von der Art lässt sich auch der Härtegrad wählen, um beispielsweise auf empfindliches Zahnfleisch reagieren zu können.

Nicht nötig, aber doch sehr beliebt, sind dagegen Reiseetuis für elektrische Zahnbürsten. Viele Käufer möchten auch im Urlaub oder auf anderen Reisen nicht auf ihre elektrische Zahnbürste verzichten und benötigen daher ein Etui, um das Gerät sauber und unkompliziert zu transportieren. Wenn Sie nur für eine Nacht unterwegs sind, sollten Sie zusätzlich darauf achten, dass Sie während Ihrer Reise ein Ladegerät zur elektrischen Zahnbürste mitführen.

Obwohl viele elektrische Zahnbürsten mit einem internen Timer ausgestattet sind, gibt es noch immer Modelle, bei denen das nicht der Fall ist. Wer solch ein Modell besitzt, aber dennoch nicht auf einen Timer verzichten möchte, kann dieses Zubehör in einigen Fällen (abhängig des Modells) separat erwerben. Anschließend ist es möglich, dank des praktischen Hilfsmittels zu erfahren, wann zwei Minuten Putzzeit vorbei sind und ob zu viel oder zu wenig Druck auf die Zähne ausgeübt wird.

Vorteile elektrischer Rotations-, Schall- oder Ultraschallzahnbürsten

Wer sich für eine elektrische Zahnbürste entscheidet, profitiert bekanntlich von einer einfachen Anwendung und besseren Reinigung. Die Vorteile und Gründe, sich für eine elektrische Zahnbürste zu entscheiden, sind allerdings weitaus vielfältiger.


  • effektive Reinigung dank hoher Schwingungen

  • Handhabung wenig anstrengend

  • Timer als praktische Hilfe

  • dank Druckkontrolle Schutz vor Verletzungen

Beliebte Hersteller und Marken

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Modelle elektrischer Zahnbürsten. Dabei hat sich vor allem der Hersteller Braun mit seinen Oral-B-Zahnbürsten einen Namen gemacht, die von einer Vielzahl an Kunden gewählt werden. Nachfolgend eine Übersicht über die mit Abstand beliebtesten Hersteller elektrischer Zahnbürsten.

  • Braun: Mit der Oral-B ist die Firma Braun bereits seit Jahrzehnten auf dem Zahnbürsten-Markt vertreten. Dabei bietet Braun nicht nur elektrische Zahnbürsten an, sondern generelle Unterstützung im Bereich der Zahnpflege und Mundhygiene.
  • Philips: Auch dieser Hersteller gehört zu den bekanntesten und beliebten Marken, wenn es um erstklassige elektrische Zahnbürsten geht. Philips fokussiert sich ebenfalls nicht nur auf Zahnbürsten, sondern auf verschiedene Produkte, die für die Mundhygiene und Zahnpflege geeignet sind.

Tipps zum Putzen mit elektrischer Zahnbürste

Natürlich kann auch eine elektrische Zahnbürste keine Wunder vollbringen. Stattdessen ist es auch mittels elektrischem Gerät nötig, die richtige Putztechnik einzusetzen.

Setzen Sie die Zahnbürste – unabhängig der Variante – stets schräg vom Zahnfleisch an und arbeiten Sie sich nach oben. Diese Methode wird „von Rot nach Weiß“ genannt und bedeutet, dass die Zahnbürste vom Zahnfleisch zu den Zähnen eingesetzt wird.

Der Grund:
Wenn Sie die Zähne von oben nach unten (also von Weiß nach Rot) putzen würden, ließen sich die Bakterien nicht entfernen – Sie würden sie stattdessen von oben nach unten auf das Zahnfleisch schieben. Die Rot-zu-Weiß-Methode sorgt außerdem dafür, dass das Zahnfleisch geschont wird und weniger Entzündungen entstehen.

Abgesehen von der horizontalen Richtung ist auch die generelle Reihenfolge des Putzens zu beachten. Experten empfehlen das sogenannte KAI-Prinzip. Dieses besagt, dass

  • zuerst die Kauflächen,
  • danach die Zahn-Innenseiten,
  • anschließend die Außenflächen

gereinigt werden sollten. Gehen Sie hierbei Zahn für Zahn vor und arbeiten Sie sich mit der Rot-zu-Weiß-Methode durch den Mund. Auch die hinteren Zähne, die durchaus schwerer zu erreichen sind, sollten einer gründlichen Reinigung unterzogen werden und genauso viel Aufmerksamkeit wie die vorderen Zähne erhalten.

Viele Bakterien sind außerdem nicht nur auf den Zähnen selbst zu finden, sondern auch in den Zwischenräumen der Zähne. Mittels

  • Zahnseide
  • oder Interdentalbürsten

Auch bei einer elektrischen Zahnbürste ist die Putz-Technik wichtig.

lassen sich auch diese Zwischenräume zügig und effizient reinigen. Setzen Sie im Bestfall eine Interdentalbürste ein, wenn Sie größere Zahnabstände besitzen – und Zahnseide, wenn Ihre Zwischenräume sehr gering sind.

Auch beim Putzen mit einer elektrischen Zahnbürste ist der Druck nicht unwichtig. Viel hilft viel? Das mag in einigen Bereichen der Wahrheit entsprechen – nicht allerdings beim Zähne putzen. In diesem Fall sollte der Druck stattdessen nicht zu stark sein, um die Zähne und auch das Zahnfleisch nicht unnötig zu belasten. Im schlimmsten Fall kann auch der Zahnschmelz angegriffen werden, wenn beim Putzen zu viel Druck ausgeübt wird.

Die Häufigkeit des Putzvorgangs unterscheidet sich bei einer elektrischen Zahnbürste nicht von einer Handzahnbürste. Auch in diesem Fall wird empfohlen, sich die Zähne zwei bis drei Mal pro Tag zu putzen. Obwohl davon ausgegangen wird, dass das Putzen nach dem Essen oder Trinken am besten ist, so gilt das nicht für alle Lebensmittel. Vermeiden Sie es beispielweise, die Zähne direkt zu putzen, wenn Sie Getränke oder Lebensmittel verzehrt haben, die viel Säure besitzen. Dies ist unter anderem bei Zitrusfrüchten oder auch Mineralwasser der Fall.

Kommentar schreiben